Künstliche Intelligenz im Bewerbungsverfahren? Studenten sind kritisch

Künstliche Intelligenz ist schon lange kein Traum aus der Science-Fiction Welt mehr. Sowohl im Privatleben als auch am Arbeitsplatz kommt sie zum Einsatz. Und so ist es nicht verwunderlich, dass auch im Bewerbungsverfahren bereits auf Künstliche Intelligenz zurückgegriffen wird. Durch intelligente Algorithmen sollen Bewerbungsverfahren transparenter, effizienter und fairer werden. Deutsche Studenten stehen dem Thema kritisch gegenüber, wie der aktuelle unicensus kompakt zeigt, für den rund 800 angehende Akademiker befragt wurden. Allerdings sehen Studenten darüber hinaus auch Potential in der Anwendung Künstlicher Intelligenz. So stimmt mehr als die Hälfte der Aussage zu, dass KI viele nützliche Anwendungsmöglichkeiten bietet. Das Zukunftsszenario, ein Vorstellungsgespräch mit einem Roboter-Recruiter zu führen, kann sich jedoch aktuell nur ein Bruchteil vorstellen. Auch von den Digital Natives wird ein menschliches Gegenüber im Bewerbungsverfahren mehrheitlich bevorzugt.

Read More…

univativ Gesicht: Olaf Kempin, Gründer und Co-Geschäftsführer

In der Interviewreihe „univativ Gesichter“ erzählen verschiedene Protagonisten anlässlich des 20-jährigen Geburtstages von univativ aus ihrer persönlichen Perspektive über unsere Firmengeschichte und plaudern aus dem Nähkästchen. Als Gründer ist Olaf Kempin seit der Geburtsstunde von univativ an Bord – und hat so eine ganz besondere, persönliche Verbindung zum Unternehmen. Wir haben mit Olaf über die Entwicklung von univativ gesprochen, worauf er besonders stolz ist und wie er vom Studenten praktisch über Nacht zum Gründer und Geschäftsführer wurde.

Read More…

univativ Gesicht: Oliver Hartl, Account- und Projektmanager

Oliver Hartl ist ein echtes Urgestein bei univativ – feiert er doch in diesem Jahr bereits sein 12-jähriges Jubiläum als univativ‘ler. Deshalb darf er bei unserer neuen Interviewreihe „univativ Gesichter“ auch nicht fehlen. Hier erzählen verschiedene Protagonisten anlässlich des 20-jährigen Geburtstages von univativ aus ihrer persönlichen Perspektive über unsere Firmengeschichte und plaudern aus dem Nähkästchen. Wir haben mit Olli über seinen beruflichen Werdegang gesprochen, was univativ für ihn ausmacht und was es mit der Talentsuche unter Wasser auf sich hat.

Read More…

Prioritäten setzen und Zeitdruck im Studium vermeiden

Regelstudienzeiten, Nebenjobs, familiäre Verpflichtungen: Prioritäten setzen will gelernt sein. Es gibt eine ganze Reihe an Faktoren, die den Druck für Studenten erhören. Das Gefühl von Zeitnot führt schnell zu Stress und schlägt auf die Gesundheit. Hier gilt es, bereits die ersten Warnzeichen zu erkennen, sich Hilfe zu suchen und ein paar Tricks für effizientes Arbeiten zu beherzigen.

Read More…

WG im Ausland: Die passende Bleibe fürs Auslandssemester finden

Das Einzige, was wohl noch schwieriger ist als die Wohnungssuche in deutschen Studentenstädten, ist die Suche nach einer WG im Ausland. Eine Bleibe zu finden, wenn man für ein Praktikum oder einen Teil des Studiums in ein anderes Land umsiedelt, hat ganz eigene Herausforderungen. Welche Möglichkeiten gibt es, sich aus der Ferne eine Wohnung zu organisieren? Wir haben HousingAnywhere.com, einer internationalen Unterkunftsplattform für Studierende und Berufseinsteiger, für euch auf den Zahn gefühlt und Michael Steinmann, Head of Global Partnerships, zum Interview gebeten.

Read More…

error: Dieser Inhalt ist geschützt!